Sehenswertes in und um Grünewalde

Hier wollen wir Ihnen Sehenswertes aus unserer Naturparkgemeinde Grünewalde und unserer Umgebung ans Herz legen.
Stöbern Sie doch ein wenig in unserer Postkartensammlung.

 

Heimatverein
  Dorfimpressionen
Ansichten aus der Umgebung
Grünewalder Lauch   Grünewalder Lauch   Grünewalder Lauch   Kranichnistplatz   Natur- und Geologielehrpfad   Biberrevier    
Sehenswertes in Grünewalde
Rhododendronpark

Sehenswertes in der Umgebung von Grünewalde
Grünewalder Lauch

Golfcafé mit Minigolfanlage
Natur- und Geologielehrpfad
mit einer Länge von ca. 600 m Länge vermittelt (auch mithilfe von Schautafeln) viel Wissenswertes über Flora und Fauna.
Erweitert wurde dieser Wanderweg im Jahre 2000 durch einen Gesteinslehrpfad, auf dem eine Vielzahl von Findlingen aus den ehemaligen Tagebauen der Umgebung betrachtet werden kann.
Fischerhütte und Angelteich

Biohof

In Grünewalde werden seltene und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen gezüchtet: Rinder, Schafe, Kaninchen, Hühner und Tauben. Auf einem anerkannten Biohof nach EU-Richtlinie züchtet Dr. Siegfried Thomas die seltene Rinderrasse Pinzgauer und Schafe. Der Biohof liegt in der Bergbaufolgelandschaft, dem ehemaligen Tagebau Koyne. Daran schließt sich das Naturschutzgebiet Grünhaus an. Der Biohof ist ein beliebtes Ausflugsziel für Schulklassen, Ausflügler und Tierfreunde.

Besuche sind möglich nach Anmeldung unter
03574 3976
Dr. S. Thomas
Wasserturmstraße 29
01979 Lauchhammer
OT Grünewalde



 

Heimatverein Grünewalde
Lauchstraße 4a
01979 Lauchhammer /
OT Grünewalde

Telefon: 03574 761148
Telefax: 03574 464247

E-Mail:
hv-gruenewalde@web.de

Bankverbindung: Sparkasse Niederlausitz BLZ 180 550 00;
Konto 30 21 000 125